Das Ganze ist mehr als
die Summe seiner Teile

- Aristoteles -

Unsere Fairantworter*innen vorgestellt

Wir möchten zeigen, wer sich hinter den Unternehmenslogos und Namen auf dieser Seite verbirgt. Darum stellen wir in regelmäßigen Abständen die Mitglieder unseres Netzwerks mit ihren innovativen Ideen, nachhaltigen Unternehmen und zukunftsfähigen Konzepten vor. Lassen Sie sich inspirieren!

Das Herzstück von Fairantwortung sind unsere vielen Partner*innen und Unterstützer*innen, die die Umsetzung der zukunftsgerichteten Projekte erst möglich machen. Zu unserem Netzwerk gehören unter anderem:

Fairantworterin Diana Stier ist Fernsehjournalistin und Gründerin von räume, einer Seminarlocation in Karlsruhe.

Philipp Niemeier ist Managing Partner und Sustainability Consultant bei Procycons. Dort begleitet er Unternehmen auf dem Weg zur Dekarbonisierung.

Fairantworter Uwe Treiber ist Geschäftsführer der Druckerei Sonnendruck GmbH, einem Pionierunternehmen der Gemeinwohlökonomie. 

Fairantworter Jan Stöckemann ist Geschäftsführer von AutenSys. Das Ingenieur-Start-Up mit grünem Fokus erarbeitet Lösungen, wie sich Unternehmen und Kommunen energetisch selbst versorgen können. 

Fairantworterin Julia Zhou ist Unternehmerin und Investorin, die den Impact immer im Blick hat.

Fairantworter Uwe Jansen ist Geschäftsführer der ENI-Group aus Mannheim und Senator im Senat der Deutschen Wirtschaft. Die Unternehmen der Gruppe fokussieren sich auf die Verbesserung der Energieeffizienz durch Hightech-Lösungen im Bereich Licht, Heizen, Reinigen und Luftbarrieren.

Anna Reiners verbindet mit Solve Circular ihre zwei Herzensthemen Innovation und die Circular Economy. Zudem hat sie gemeinsam mit Fairantwortung die Initiative Circular Black Forest gegründet.

Alea Sophie Ruiter ist freiberufliche Online Marketing Strategin und Nachhaltigkeitsbloggerin. Als Teil der Nachhaltigkeitsberatung Seedlings berät sie Unternehmen, ihre nachhaltige Transformation intern und extern zu kommunizieren.

Marc entwickelt nachhaltige, langlebige Komposttoiletten und wasserlose Urinale, die im öffentlichen Raum aufgestellt werden können. Diese sind im Vergleich zu herkömmlichen Chemie-Toiletten nachhaltig: sie benötigen weder Wasser noch Chemikalien, sind durch die Verwendung nachwachsender Rohstoffe plastikfrei und die Endergebnissen sind vollständig und natürlich kompostierbar.

Tim Taraba, Gründer von Kunveno mit Sitz in Stuttgart, verbindet technologische Innovation mit einer nachhaltigen Unternehmenskultur. Er übernimmt Fairantwortung, indem er menschliche Werte in der digitalen Arbeitswelt hervorhebt. Er zeigt auf, dass Technologie und Nachhaltigkeit keine Gegensätze sind. Sein Engagement bei Kunveno ist ein Beweis dafür, wie technologische Innovationen zu einer positiveren und nachhaltigeren Arbeitskultur beitragen können.

Markus Artur Fuchs sorgt mit zielgerichteter Kommunikation für die Verbreitung essenzieller Themen und Inhalte – insbesondere im Bereich der Nachhaltigkeit. Er übernimmt Fairantwortung, indem er mit der passenden Gestaltung relevanten Inhalten und Themen eine angemessene Wahrnehmung und Bedeutung verschafft.

Katrin Kroese-Discher ist seit 2020 für den Bereich Nachhaltigkeit innerhalb der TRILUX Gruppe verantwortlich. Sie übernimmt Fairantwortung, indem sie sich dafür einsetzt, die Nachhaltigkeitsstrategie sukzessive in allen Unternehmensbereichen und Standorten zu verankern und messbar zu machen.

FairPartner*innen

Kommunen

Hochschulen

Kooperationen