Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

Förderprojekte erfolgreich abschließen

März 13 @ 9:30 - 11:00 CET

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung
Beitragsbild Förderprojekte erfolgreich abschließen

Förderprojekte erfolgreich abschließen: Zwischen- und Abschlussberichte zeiteffizient vorbereiten und schlüssig formulieren

Fachlich-inhaltliche Sachberichte stellen in der Regel ein verpflichtendes Element der Förderprojektprüfung dar. Ein guter Sachbericht kann sich positiv auf den Projektverlauf, die zügige Auszahlung von Mitteln sowie auf das weitere Interesse des Fördergebers am Projekt auswirken. Das Webinar vermittelt Wissen und Strategien, um Sachberichte zeiteffizient zu erstellen, Überarbeitungen zu vermeiden und einen zufriedenstellenden Projektabschluss für Mittelempfänger und -geber zu begünstigen. Da fundierte Sachberichte mit einer guten Projektplanung beginnen, gliedert sich das Seminar in zwei Teile à 90 Minuten, verteilt auf zwei Tage. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e.V. und Kommunales Bildungswerk e.V.

Schwerpunkte

  • Teil I – Sachberichte gut vorbereiten:
    • Funktion und Stellenwert von Sachberichten im Fördermittelverfahren
    • Zusammenhang zwischen Zuwendungszweck, Zielerreichung, Projekterfolg, Projektabschluss und dem Berichtswesen
    • Zusammenhang zwischen Sachbericht und zahlenmäßigem Nachweis
    • Der Sachbericht als Spiegel einer guten Förderprojektplanung – Wesentliche Elemente guter Förderprojektplanung, Ratschläge zur Erleichterung des inhaltlichen Controllings
  • Teil II – Sachberichte schlüssig formulieren:
    • Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Sachberichten verschiedener Förderprogramme
    • Typische Strukturelemente: Gliederung und Bestandteile von Sachberichten
    • Typische Fehler / Fallstricke im Umgang mit Sachberichten
    • Ratschläge für das Berichten von Änderungen im Projektverlauf
    • Exkurs: strategisches Schreiben im Hinblick auf mögliche Anschlussförderungen / Folgeprojekte