Events


Bevorstehende Events & Veranstaltungen

1Im Oktober 2021

Energiewendetage Baden-Württemberg: Unsere Wimmelbild-Gewinnspiel-Aktion

Im Rahmen der Energiewendetage haben wir uns in Zusammenarbeit mit unseren Fairanworter*innen bei Autensys GmbH eine Interaktive Idee rund um grüne Energie und nachhaltiges Wirtschaften einfallen lassen.  

Wir haben den Illustrator Marc Robitzky beauftragt uns ein Wimmelbild mit der Vision einer grünen Stadt der Zukunft zu gestalten. Dabei sind unsere 80+ Fairantworter*innen, die sich schon heute um nachhaltiges Wirtschaften bemühen, integriert.  Außerdem haben wir im Bild unsere trinkfair-soulbottle Trinkflaschen versteckt. Wie viele genau? Das müssen Sie uns sagen. Wenn Sie alle richtig entdecken, gibt es eine von 25 trinkfair-soulbottles zu gewinnen. Ab 18. September bis 10. Oktober online hier.

30. September 2021

Unser vierteljährliches

Fairantworter*innen Get-Together

findet wieder virtuell am 30.09. von 12:00 – 13:30 Uhr statt.

KEY NOTE von SDG-Expertin Patricia Moock, wandelpunkt consulting und Fairantworterin

Wie die SDGs im Unternehmen verankert werden können um eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie zu etablieren.

Im Oktober und November 2021

Fair2gether: Positive Impulse zum nachhaltigen Wirtschaften

Unsere Online-Vortragsreihe im Vorfeld der UN-Klimakonferenz in Glasgow

 (In der Zeit vom 08. Okt – 12 Nov 2021)

 Kurz vor der UN-Klimakonferenz (COP26) im November in Glasgow möchten wir mit unserer Vortragsreihe „Fair2gether“ Impulse geben für eine erfolgreiche, nachhaltige wirtschaftliche Transformation. Unsere Gastredner*innen präsentieren Ihnen positive und ermutigende Lösungen und Best Practice Beispiele zu unterschiedlichen Themen rund um klimaverantwortliches und erfolgreiches, nachhaltiges Wirtschaften. Fairantwortliches Handeln im Business ist ein Rezept für Erfolg. Lassen Sie sich von unseren Fairantworter*innen inspirieren in unseren Online-Vorträgen, immer freitags um 12 Uhr, ab 08.10.21

  • FR, 8.10.21: Peter Brock (Managing Director der 4L Capital GmbH) über: Was ist Impact Investing?
  • FR, 15.10.21: Martin Schall (GF der Numbat GmbH) über Schnelllade-E-Auto Stationen
  • FR, 22.10.21: Marco Beicht (Founder der powercloud GmbH) über Was hinter der digitalen Energiewende steckt.
  • FR, 29.10.21: Rosalie Dorn (Leitung Controlling, Finanzen und Nachhaltigkeit der Rapunzel Naturkost GmbH) über Nachhaltigkeitsberichte im Mittelstand
  • FR, 5.11.21: (diesmal um 9 Uhr) Dominik Tress (GF der Tress Brüder GmbH) über die CO2-Bilanzierung ihrer Bio-Suppen Reihe
  • FR, 12.11.21: Inas Nureldin (Founder & GF Tomorrow) über Banking for a better Future.

Vergangene Events & Veranstaltungen

Einmal im Quartal

Finden unsere Fairantworter*innen Get-Togther statt – zur Zeit als virutelles Format

Wir lassen uns gerne inspirieren und laden immer spannende Speaker*innen ein, die uns den Horizont erweitern in Sachen Nachhaltigkeit und Transformation.  Es bleibt im Anschluß auch immer Zeit für den Austausch unter Gleichgesinnten.

So hat uns Yvonne Jamal vom JARO Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V. beim letzten mal einen Einblick in die Thematik der nachhaltigen Beschaffung geben können und wie ein Unternehmen das in vier Schritten meistern kann.





18.09.2020

 

Launch der trinkfair-Plastikskulptur

Am 18.09. wurde unsere trinkfair-Plastikskulptur im großen Ruderbootsee der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe ausgestellt. Dort war sie im Rahmen der BW-Nachhaltigkeitstage bis zum 21.09. zu sehen. Wer die Skulptur bestaunte, konnte die Intention der Aktion und die Infotafel mit Fakten über Plastikmüll auf sich wirken lassen und das eigene Konsumverhalten reflektieren.
Außerdem gab es ein Gewinnspiel, bei dem wir 5 unserer soulbottles verlost haben. Dazu sollte man die Anzahl der in der Skulptur verbauten PET-Flaschen schätzen. Die richtige Antwort: 638!

Mehr Informationen zum Launch des Projekts und die zukünftigen Stationen der Skulptur finden Sie in unserem Blogeintrag und auf der trinkfair-Website.

25.10.2019

Trinkfair beim FFF-Event in Ettlingen

Im Rahmen der „trinkfair – Wasser aus dem Hahn“-Kampagne hat Fairantwortung am 25.10.2019 an einem Aktionstag der Stadtwerke Ettlingen zum Thema „Fridays for Future“ teilgenommen. An diesem Tag kamen in der Schlossgartenhalle Ettlingen Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft zusammen um in Panel-Diskussionen vor gut 500 Schülerinnen und Schülern über Nachhaltigkeit und Wege dorthin zu diskutieren. Fairantwortung nutzte die Gelegenheit, um junge Menschen für das Thema Trinkwasser und seine Vorteile zu sensibilisieren und bot mit Wasserbar, Infostand und Fotobox viele Möglichkeiten, mit der trinkfair-Kampagne in Kontakt zu kommen.

02.02.2019

Plastikfreier Alltag – nachhaltig und fair leben in Ettlingen
 
Mit einem Infostand zum Thema Nachhaltiges Handeln beteiligte sich Fairantwortung im Februar 2019 auf dem „Nachhaltigkeitsmarkt“ im Rahmen eines Aktionstags in der Buhlschen Mühle in Ettlingen. Die Stadtwerke Ettlingen und die Ettlinger Volkshochschule hatten eingeladen, in Vorträgen und Workshops Denkanstöße zu einem Alltag ohne Plastik zu erfahren. Fairantwortung nutzte die Veranstaltung auch dazu, Teilnehmende nach ihrer Einstellung zu Leitungswasser zu befragen und legte damit erste Grundsteine für die spätere Entwicklung der Kampagne trinkfair – Wasser aus dem Hahn.

20.05.2017

Zweiter Barcamp
 
Im Sommer 2017 konnte ein weiteres BarCamp in Kooperation mit der Karlshochschule erfolgreich umgesetzt werden. Auch beim zweiten Nachhaltigkeitscamp diskutierten wieder Entscheider*innen, Querdenker*innen, Visionär*innen, Aktivisten und Aktivistinnen, Kreative, Unternehmer*innen und Bürger*innen über die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, in diesem Jahr mit besonderem Fokus auf die Großtrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

09.04.2016

Erster BarCamp
 

Gemeinsam mit der Karlshochschule und starken Sponsor*innen wurde im April 2016 das erste Barcamp zum Thema Nachhaltigkeit umgesetzt. Ein Barcamp ist eine „Unkonferenz“, die zum freien Austausch von Gedanken und Ideen anregen möchte. In diesem Sinne haben sich Studierende, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammengefunden, um in Workshops und offenen Diskussionen über Zukunftstrends, Entwicklungen und Wege hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu debattieren.